bild preloaderbild preloaderbild preloaderbild preloader
Barrierefreiheit

Was ist barrierefreies Internet?

Spricht man im Zusammenhang mit Webseiten von Barrierefreiheit, so ist damit die Erstellung von Webseiten gemeint, die es auch Blinden, Sehbehinderten und körperlich Behinderten Menschen ermöglichen, die Inhalte der Seiten problemlos und in vollem Umfang zu erfassen und zwischen den Seiten zu navigieren.

Was gilt es für Barrierefreie Websites zu beachten?

Für Menschen mit einer Sehbehinderung ist es wichtig, dass der Text auf allen Browsern skalierbar ist und genügend Kontrast zum Hintergrund besitzt. Für Blinde Menschen ist besonders wichtig, dass der Quellcode semantisch korrekt strukturiert ist und visuelle Inhalte wie Bilder mit alternativen Texten versehen werden, die von sogenannten Screenreadern gelesen werden können. Menschen mit bestimmten körperlichen Behinderungen können darauf angewiesen sein, dass sich die Internetseiten auch ohne Maus navigieren lassen.

Übrigens: Barrierefreiheit ist auch gut für die Suchmaschinenoptimierung

Der erhöhte Aufwand, Websites nach den Richtlinien der BITV (Barrierefreie Informationstechnologie Verordnung) zu erstellen, lohnt sich doppelt: Zum einen erreichen Sie natürlich mehr Menschen und niemand muss sich von Ihren Webinhalten ausgeschlossen fühlen. Zum Anderen sind barrierefreie Websites aber auch für ein gutes Ranking in Suchergebnissen bestens gerüstet, denn was blinde Menschen erfassen und navigieren können, ist auch für Maschinen leicht zu crawlen.

lol